Dem Himmel ein gutes Stück näher...

Ski-& Wandergebiet Hirschegg

Zwischen den Gipfeln und Höhenzügen der Walser Berge, bieten sich unseren Urlaubern allerbeste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Aufenthalt. Insgesamt warten mehr als 150 Kilometer Wanderwege und vielseitige, gut ausgeschilderte Touren für Mountainbiker darauf, von Ihnen entdeckt und bewältigt zu werden.
Drei unterschiedliche Klimazonen und Höhenunterschiede nach Wahl sind ideal, um das individuelle Durchhaltevermögen auf die Probe zu stellen. Auf 1.000m Höhe eignen sich die gemütlichen Spazierwege ohne nennenswerte Steigungen und Gefälle für Bewegung ohne große Anstrengung. Auf dem Widderstein mit 2.536m wird die Luft dagegen schon spürbar dünner und Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind gefragt.

Dazwischen bieten sich Routen aller Art und so findet Jedermann die passende Herausforderung, die dem jeweiligen Fitnessgrad und dem sportlichen Ehrgeiz entgegen kommt. Zum (Gipfel-) Glück gibt es aber auch noch eine ganz entspannte Art, wie sich die phantastische Welt unserer Berge erleben lässt. Lassen Sie sich doch einfach bergauf und bergab „gondeln“. Bei den meisten Vermietern ist das Bergbahnticket im Sommer ohnehin schon inklusive und damit fahren Sie den ganzen Urlaub über kostenlos.

Wenn die Tage kürzer werden, können Sie das Kleinwalsertal von einer ganz anderen, gleichsam faszinierenden Seite kennenlernen. Ganz in „Weiß“, verzaubert der märchenhafte Anblick alle, denen es vergönnt ist, dies hautnah erleben zu dürfen.
Schneesicherheit ist natürlich ein wichtiges Thema für alle, die den Winter sportlich angehen wollen. Die ohnehin gute Schneelage wurde in den letzten Jahren nach und nach ergänzt durch ein weitläufiges System zur naturschonenden Beschneiung und so dauert die Wintersaison ohne Unterbrechung von Anfang / Mitte Dezember bis Mitte April.
Walmendingerhorn, Fellhorn-Kanzelwand, Ifen und nicht zuletzt die Heuberg- Parsenn- Arena vor unserer Haustür sind klangvolle Namen, bei denen Pistenfreaks leuchtende Augen bekommen. Über die anfängerfreundlichen Tallifte fast lückenlos verbunden, stehen 124 Abfahrtskilometer zur Verfügung und 3 Kabinen- und 3 Gondelbahnen, 11 Sessel- und 18 Schlepplifte erschließen diesen Pistentraum.

Sie mögen es generell oder zur Abwechslung ein gutes Stück ruhiger? Wie wäre es dann mit einer Fahrt im Pferdeschlitten zu uns herauf? Fast lautlos durch die Winterlandschaft gleiten ist herrlich erholsam und neben Langlauf, Rodeln, Schneeschuhwandern nur eine der vielen Alternativen zum Ski- und Snowboardvergnügen.
Sie sehen, das Kleinwalsertal hat viel zu bieten und in jedem Falle sollte mindestens ein Besuch im Café-Gasthof Walserblick auf dem Programm stehen.